Kontakt

Computer- und Online-Sucht

Fachstelle Spielsucht – Beratung und Prävention

Machen Sie sich Gedanken über den PC-Gebrauch Ihres Kindes, weil Ihr Sohn / Ihre Tochter viele Stunden täglich am PC verbringt und bereits vor der Schule oder nachts spielt, für den Computer die Schule vernachlässigt, Freizeitaktivitäten wegen des Computers einschränkt oder aufgibt? Wir bieten Ihnen und Ihrem Kind die Möglichkeit sich mit dessen Spielverhalten konstruktiv auseinanderzusetzen. Und damit, was Sie als Eltern zu einem ver- antwortungsvollen Umgang mit neuen Medien beitragen können.

Beratungsangebote

Beratung für Betroffene und Angehörige Analyse des Spielverhaltens hinsichtlich Suchtgefährdung gegebenenfalls Vermittlung in stationäre Therapie Nachsorge im Anschluss an eine Therapie

Prävention

Angebote an Schulen (für Eltern, Schüler, Lehrer und Schulsozialarbeiter) Informationsveranstaltungen für Institutionen und Betriebe Unterstützung und Planung bei der Durchführung eigener Angebote Wir unterliegen der Schweigepflicht. Unsere Angebote sind kostenlos. Die Fachstelle Spielsucht – Beratung und Prävention wird gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familien und Frauen des Landes Rheinland-Pfalz.