Schuldner- & Insolvenzberatung  

Ihnen bleibt im Monat zu wenig Geld zum Leben? Ihre Bank zahlt Ihnen kein Geld mehr aus oder erhöht das Darlehen nicht mehr? Ihr Lohn bzw. Gehalt wird gepfändet? — Sollten Sie in dieser Situation sein, stecken Sie nicht den Kopf in den Sand. Suchen Sie stattdessen Hilfe bei einer anerkannten Schuldnerberatungsstelle Hilfe. Unsere Angebote:

Schuldner- und Insolvenzberatung

Erfassung der Gesamtsituation Unterstützung bei der Sicherung des Lebensunterhaltes Hilfen zum Erhalt und zur Wahrnehmung von Schuldner- und Verbraucherrechten gemeinsame Erarbeitung eines Haushaltsplans Unterstützung bei der Zusammenstellung der Gläubigerdaten

Insolvenzberatung

umfassende Information Prüfung der Voraussetzungen zur Erlangung der Restschuld- befreiung nach dem Verbraucherinsolvenzrecht gemeinsame Erstellung eines Schuldenbereinigungsplans Unterstützung beim außergerichtlichen Einigungsversuch Mithilfe bei der Antragstellung auf Eröffnung des Verbraucherinsolvenzverfahrens Hilfe bei der Umsetzung des Regulierungsplans Begleitung während der gesamten Verfahrenslaufzeit

Haushaltsplanung

können Ihre Einnahmen erhöht werden durch Anträge auf Kinderzuschlag, Wohngeld, ALG II, etc.? kann in der Rubrik „feste Ausgaben“ reduziert werden? Wir können keine Kredite vergeben oder vermitteln, Bürgschaften übernehmen oder in Vorkasse treten. Unsere Beratung ist kostenlos, vertraulich, unabhängig von Konfession und Nationalität. Alle Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht. Die Schuldner- und Insolvenzberatung der Caritas-Geschäftsstelle Wittlich ist als „geeignete Stelle“ gem. § 305 Abs. Nr. 1 der Insolvenzordnung vom Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung in Mainz anerkannt.
Kontakt

Anmeldeverfahren

Termin erst nach schriftlicher Anmeldung:  Anmeldebogen Bitte Haushalts- aufstellung vornehmen:  Vordruck Bitte Gläubiger- und Forderungsverzeichnis ausfüllen:  Vordruck Bitte Schufa-Auskunft ein- holen, falls Ihnen nicht alle Gläubiger bekannt sind:  Vordruck